4 Materialien • 4 Farben • 4 Düsengrößen

Warenkorb

Multirap M4 Metal

 

 Multirap M4 Metal - der Spezialist für Metalldruck und Materialkombinationen

  • 4-Fach Druckkopf spezialisiert auf hochgefüllte Filamente (Metall, Keramik, Fasern)
  • Beheizter Bauraum
  • Hohe Prozess-Sicherheit
  • Hohe Präzision
  • Maschinensicherheit

Angebot anfordern

Der M4 Metal von Multec ist ein Metall-FFF-Drucker auf Industriestandard mit solidem Aluminium-Chassis, geschlossener Bauweise, Fronttür mit Tür-Absicherung und Notausschalter. Die Konstruktion entspricht den Sicherheitsrichtlinien nach Maschinenrichtlinie und Produkthaftungsgesetz.
Die Maschine ist auf den Druck von Metallfilamenten, wie beispielsweise BASF Ultrafuse 316L, spezialisiert. Das Postprozessing kann durch BASF Partner oder andere Unternehmen als Dienstleistung abgebildet werden. Eine Anschaffung der entsprechenden Anlagen ist daher nicht notwendig.
Der patentierte Mehrfachdruckkopf 4Move bietet mit seiner neuartigen Technologie erstmals sauberen Multi-
Material Druck mit einzeln angesteuerten Düsen. Der integrierte Nachtropfschutz stellt dabei die saubere Trennung der unterschiedlichen Materialien sicher.
Die Bedienoberfläche Multec Host mit Touchbedienung vereinfacht die Prozesse und gibt dem Anwender viele wichtige Funktionen für schnelles und dauerhaft verlässliches Arbeiten.
Innovative Entwicklungen sichern die Zukunftsfähigkeit der Multirap-Maschinen. Daher sind Neuentwicklungen auch im Nachhinein noch nachrüstbar. Die additiven Produktionsanlagen von Multec vereinen Präzision, Langlebigkeit und Vielseitigkeit. Sie erfüllen alle Anforderungen bezüglich Sicherheit, Prozessüberwachung und -automatisierung sowie Zuverlässigkeit für den industriellen Einsatz.

Download Datenblatt M4 Metal Drucker

 

Wie funktioniert Metall-Druck mit dem M4 Metal von Multec?

Zum M4 Metal gibt es ein ausführliches Webinar. Eine Aufzeichnung des Webinars können Sie mit einer Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern Den zugehörigen Foliensatz finden Sie direkt als Download untenstehend. Inhalte sind:

  • Kurzvorstellung Multec GmbH
  • Metalldruck in FFF-Verfahren: Der Prozess von metallgefülltem Filament zum fertigen Bauteil
  • Möglichkeiten und Grenzen des FFF-Metalldrucks
  • Kunststoff-Multimaterialdruck im FFF-Verfahren
  • Der M4 Metal im Detail

Das Dokument zum Download finden Sie hier.


 

Grünlinge vor dem Sintern

Gesinterte Schachfiguren

 

Metalldruck Prozess bis zum Metallteil

Drucken

Beim Metall-FFF-Druck sind 90 % (Gewichtsprozent) Metallpulver ins Filament eingebettet. Beim Druck wird lediglich der Binderpolymer geschmolzen und so das Metallpulver mit dem Binderpolymer in Form gebracht. Nach dem Druck erhält man den sogenannten Grünling, welcher ab diesem Schritt gleich wie ein MIM oder PIM Grünling behandelt werden kann. Dieser Grünling besitzt allerdings noch keine nennenswerten Festigkeiten.

Entbindern

Beim Entbindern wird der Großteil des Binderpolymers entfernt. Hierbei gibt es verschiedene Entbinderverfahren, wie zum Beispiel thermisches Entbindern, kathalytisches Entbindern oder auch Lösungsmittelentbindern. Nach dem Endbindern erhält man den sogenannten Braunling. Dieser ist sehr brüchig und besteht fast nur noch aus Metallpulver.

Sintern

Im letzten Schritt wird das Bauteil bei über 1300°C gesintert. Hierbei schrumpft das Bauteil um ca. 20 %. Nach dem Sintern erhält man ein fertiges Bauteil aus reinem gesinterten Metall. Sämtliche Kunststoffreste werden während des Sinterprozesses verbrannt.

 

Material (Beispiel)

Zum Start ist 316L (Edelstahl) verfügbar, das entsprechende Metallfilament stammt von BASF. Der nachgelagerte Entbinderungs- und Sinterprozess wird von BASF-Partnern als Dienstleistung dargestellt. Eine Anschaffung der entsprechenden Anlagen ist daher nicht notwendig.

 

Kosten Werkstück

UVP BASF Ultrafuse 316L             129 €/kg
Postprocessing (BASF Partner)        40 €/kg

 

Donnerstag, 21. November 2019

Firmenanschrift


Multec GmbH

Gewerbestr. 12
88636 Illmensee
Deutschland
Telefon:
07558 - 9499990
Telefax: 07558 - 9499991
E-Mail: kontakt@multec.de

Support | Fernwartung


Sie haben ein Problem? - Kontaktieren Sie uns

Support - Formular

 


Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Newsletter

 

Geschäftszeiten

Sie erreichen uns unter +49 (0) 7558 - 9499990

Montag bis Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 16.30 Uhr

.


Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden

Unsere Website verwendet Cookies, bei weitere Verwendung unserer Seite gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklaerung.